Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein

 
 

Neue Reihe mittelschnell laufender Generatoren

26.07.2016

VEM entwickelt neue Drehstromhochspannungsgeneratoren in Schenkelpolausführung

Die Reihe mit Leistungen bis 21 MW ist für die Spannungsebenen 6 kV und 11 kV bei 50-Hz- und 60-Hz-Netzen ausgelegt. Die Einsatzgebiete dieser Synchrongeneratoren umfassen sowohl stationäre Anlagen an Land oder zu Wasser, Schiffe und Ölplattformen. Die Generatoren sind für Dauerstromversorgung im Insel- wie im Netzparallelbetrieb, für Notstromversorgung sowie Spitzenlastbetrieb geeignet. Sie bewähren sich im Einsatz mit Diesel- bzw. Gasmotoren oder mit Wasser-, Gas- bzw. Dampfturbinen. In die Entwicklung sind jahrzehntelange Erfahrungen von VEM in der Fertigung von Hochspannungsmaschinen eingeflossen, verbunden mit modernen Erkenntnissen in der elektromagnetischen und konstruktiven Auslegung, der Beherrschung der Hochspannungsisoliertechnik, einer innovativen kühltechnischen Auslegung, der Anwendung digitaler Regelungstechnik sowie rationeller, kosteneffizienter Fertigungsmethoden. Zu den wichtigsten Eigenschaften der Reihe zählen:

• modulare kompakte Bauweise
• hohe Wirkungsgrade
• niedrige Geräuschemissionen
• netzstabilisierendes Verhalten
• Langlebigkeit
• geringer Aufwand bei Montage und Inbetriebnahme
• Wartungsfreundlichkeit

Generatorenreihe im Überblick:

• Achshöhen: 900–1120 mm
• Polzahlen: 8- bis 12-polig (andere Polzahlen auf Anfrage)
• Schutzarten: IP 23 oder IP 44
• Kühlarten: IC 0 A1 oder IC 8 A1 W7

Grundausführung:

• Leistungsbereich 1: 2650–21.000 kW
• Leistungsbereich 2: 500–18.000 kW
• Spannung: 6,3 (6,6) kV und 10,5 (11,0) kV
• Frequenz: 50 Hz oder 60 Hz
• Leistungsfaktor cos phi: 0,8 ü
• Thermische Klasse: 155 (F) Ausnutzung nach 155 (F)

© 2015 ESKO Elektromaschinenbau GmbH