VEM Energiesparmotoren IE2

VEM Energiesparmotor IE2, IMB5zoom

Energiesparmotoren Ausführung High Efficiency IE2
Energieeffiziente Antriebe für Pumpen, Lüfter, Kompressoren

Reihen

IE2-WE1R, IE2-W21R, W21R
Anbaumaße und Leistungszuordnungen nach DIN EN 50347

Baugrößen
56 bis 315

Leistungsbereich
0,09 – 500 kW

Wirkungsgradklasse
IE2 nach IEC 60034-30 im Leistungsbereich 0,75…375 kW,
2-, 4- und 6-polig

Betriebsart
Dauerbetrieb, S1

Schutzarten
IP 55 nach DIN EN 60034-5

Kühlart
IC 411 nach DIN EN 60034-6

Bauformen
IM B3, IM B35, IM B5 und abgeleitete Bauformen nach EN 60034-7


Ökonomie und Ökologie

Hoch effiziente Energiesparmotoren von VEM
› senken den Stromverbrauch
› helfen Energiekosten zu sparen
› entsprechen den gesetzlichen Vorschriften in der Europäischen Union
› eignen sich zur Umrüstung älterer Anlagen
› schonen Naturressourcen durch hohe Energieeffizienz.
Die Motoren der VEM-Energiesparreihe entsprechen mit ihren Wirkungsgraden der Wirkungsgradklasse IE2 nach IEC 60034-30. 

IE2-Mindestwirkungsgrade ab 16.06.2011

Im Leistungsbereich 0,75 kW bis 375 kW gelten für Drehstrommotoren in 2-, 4- und 6-poliger Ausführung nach IEC 60034-30 neue Wirkungsgradklassen Standard Efficiency IE1 High Efficiency IE2 Premium Efficiency IE3 Diese Klassen lösen in Verbindung mit der neuen Prüfnorm IEC 60034-2-1 die alte EFF-Kennzeichnung ab. Weiterhin werden ab Juni 2011 nach der VO (EG) Nummer 640/2009 vom 22. Juli 2009 Mindestwirkungsgrade für Asynchronmotoren gültig.

› Ab 16.06.2011 bis 01.01.2015 dürfen im Standardmotorenbereich nur noch
  IE2-Motoren in Verkehr gebracht werden.
› Ab 01.01.2015 wird die Wirkungsgradklasse IE2 im Leistungsbereich von 7,5 kW bis
  375 kW durch die IE3 abgelöst. Die Klasse IE2 darf dann nur noch in Verbindung mit
  Umrichtertechnik eingesetzt werden.
› Ab 01.01.2017 wird der Leistungsbereich nach unten auf 0,75 kW erweitert. Auch hier
  gilt: Der Einsatz von IE2-Motoren in Verbindung mit Frequenzumrichter ist weiter
  gestattet.

Energieeffizienz mit Know-how von VEM

Die Energiesparmotoren von VEM basieren auf modernsten Magnetwerkstoffen, einer speziellen Wicklungsauslegung und einer optimierten Lagerung und Belüftung. Sie entsprechen in Leistungszuordnung und Anbauabmessungen den bisherigen Standardmotoren, sodass bereits in Betrieb befindliche Anlagen umgerüstet und ältere Motoren problemlos durch sparsame Antriebe ersetzt werden können. Bereits mit der Teilnahme an dem zwischen der CEMEP und der Europäischen Union abgeschlossenen Voluntary Agreement sowie dem „Motor Challenge Programme“ der EU hatte die VEM ihre klare Position in Fragen der Energieeffizienz ihrer Produkte dokumentiert. Dieser Prozess wird mit der Umsetzung der Richtlinie 2009/125/EG zur Schaffung eines Rahmens für die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung energieverbrauchsrelevanter Produkte geradlinig fortgeführt und mit der Umstellung des Produktionsprogramms auf die Fertigung von Elektromotoren in den Wirkungsgradklassen IE2 und IE3 klar dokumentiert.


© 2015 ESKO Elektromaschinenbau GmbH